Neapolitanische Krapfen
Mein Rezept für
Graffe Napoletane
Neapolitanische Krapfen
Vegetarisch

Graffe Napoletane

Das Rezept

Diese Krapfen sind ein sehr beliebtes Gebäck aus Neapel und bringen durch die geraspelte Zitronenschale etwas herrlich frisch süßes auf euren Tisch. Ideal zum Espresso oder zum Tee.

Zutaten für 5 Personen
Bio Eier
3
Zucker
60
g
Frische Hefe
7
g
Kartoffeln
250
g
Mehl Typ 00
500
g
Zitrone (Schale)
1
Lauwarme Milch
60
ml
Weiche Butter
60
g
Erduss Öl
500
ml
Prise Salz
1
Zucker zum dekorieren

Los geht's - Viel Spaß!

Zutaten für die KrapfenEier schaumig schalenHefe hinzufügen
  • 1
  • 2
  • 3
Die Kartoffeln schälen, gut waschen und mit einer Prise Salz für 40 Minuten im Wasser kochen. Die Eier zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben (2) und mit dem Rührbesen gut schaumig schlagen, die weiche Butter und die lauwarme Milch hinzufügen und verrühren. Die Hefe dazugeben (3).
Kartoffeln pressenMehl hinzufügenTeig gut mischen
  • 4
  • 5
  • 6
Die gepressten Kartoffeln (4) und das ganze Mehl auf einmal dazugeben (5). Zum Schluss wird die Schale der Zitrone in den Teig geraspelt. Alles muss sehr gut mit der Hand vermischt werden (6).
Teig aufgehen lassenKrapfen formenKrapfen formen
  • 7
  • 8
  • 9
Den Teig 10 Minuten lang stehen lassen (7). Danach ein kleines Stück des Teigs schneiden und mit der Hand zu einer ca. 1 cm dicken Rolle ausrollen (8). Dabei wenig Mehl auf die Hand geben, damit es nicht klebt. Daraus wird der erste Krapfen geformt, indem man die Rolle zu einer Schlaufe zusammenlegt und die aufeinanderliegenden Teile der Rolle leicht festdrückt (9). Auf einer Fläche Mehl streuen und die geformten Krapfen hineinlegen, diese müssen mit Frischhaltefolie und zusätzlich mit einem sauberen Küchentuch bedeckt werden und 2-3 Stunden aufgehen.
Öl erhitzenKrapfen in Öl frittierenDer fertige Krapfen
  • 10
  • 11
  • 12
Nachdem die Krapfen aufgegangen sind, das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen (10) und die Krapfen darin frittieren (11). Die Krapfen müssen am Ende leicht braun aussehen und durchgebacken sein (Ruhig beim ersten Mal einen Krapfen aufschneiden und testen). Die Krapfen sollten auf einem Küchenkrepp kurz abkühlen. Zum Schluss kann man sie mit Zucker bestreuen und servieren (12). Buon Appetito!
Neues Kochbuch mit 50 neapolitanischen Rezepten
Jetzt auch als Kochbuch:

176 Seiten, Hardcover
Preis: 19,95 €