Rezept für Neapolitanische Pizza Margherita
Mein Rezept für
Pizza Napoletana
Neapolitanische Pizza Margherita (Das Original)
Vegetarisch

Pizza Napoletana

Das Rezept

Die Herstellung eines Pizzateigs ist eine Kunst, die vor über 100 Jahren in Neapel entwickelt und seitdem weltberühmt wurde. Der Beruf des 'Pizzaiolo', des Pizzabäckers, ist eine Kunst und ein Geheimnis, jeder neapolitanische Pizzaiolo hat seine eigene geheime Variation des Pizza Rezeptes.

Luisa zeigt euch in diesem persönlichen Rezept, wie ihr mit den einfachsten Zutaten eine echte neapolitanische Pizza zubereitet - "La Vera Pizza"!

Zutaten für 4 Personen
Mehl Typ 0 oder 00
500
g
Lauwarmes Wasser
300
ml
Frische Hefe
1
g
Passierte Tomaten
1
Dose
Scamorza Käse
250
g
Oliven Öl
2
EL
Frisches Basilikum
Frisch geriebener Parmesan
Salz

Los geht's - Viel Spaß!

Hefe in Wasser lösenHefe verrührenTeig gut durchkneten
  • 1
  • 2
  • 3
Die frische Hefe mit 5 EL des lauwarmen Wassers mit der Hand in einer Schüssel vermischen (1, 2). Ein Viertel des Mehles dazu geben und anschließend den Rest des Wassers peu a peu hinzugeben, dabei den Teig gut durchkneten. Wasser und Mehl müssen nach und nach weiter dazugegeben werden, dabei müsst ihr den Teig mit den Händen weiterhin sehr gut verrühren (3).
Teig auf dem Brett knetenTeig zum Aufgehen abdeckenDanach weiterbearbeiten
  • 4
  • 5
  • 6
Erst wenn das Mehl und das Wasser komplett dazugegeben sind, fügt man das Meersalz hinzu. Danach auf einem Brett weiter mit der Hand kneten. Der Teig muss am Ende gleichmäßig und weich aussehen (4) (Er darf nicht mehr klebrig sein!). Nun den Teig wieder in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Das Ganze dann eine Stunde lang an die Seite stellen (5).
Oberfläche des Teigs festigenPizza formenTomatensoße vorbereiten
  • 7
  • 8
  • 9
Danach den Teig mit einem Teigausstecher oder Messer schneiden und in 2 Teile à ca. 230 g teilen. Die beiden Teige mit beiden Händen kreisförmig auf einem Brett drehen, sodass die Oberfläche des Teiges gefestigt wird (7), anschließend in einen hohen Behälter geben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank unter 4° mindestens 10 Stunden (!) lang aufgehen lassen. Nach 10 Stunden den Teig aus dem Kühlschrank entnehmen und auf einer Fläche (am besten aus Holz) mit Mehl bestreut bearbeiten und mit den Händen die Pizza formen (8). Jetzt kann die Pizza belegt werden! Die passierten Tomaten einfach in einen Teller geben und mit den Händen leicht pürieren (9).
Pizza mit Soße und Öl zubereitenScamorza Käse in kleine Stücke schneidenLa Pizza!
  • 10
  • 11
  • 12
Ein Blech mit etwas Oliven Öl bestreuen und den geformten Pizza-Teig darauflegen. Mit den Händen die Tomatensoße auf dem Teig verteilen, eine Prise Salz und ein EL Oliven Öl dazugeben (10). Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 220° 10 Minuten lang im unteren Bereich des Ofens backen lassen. In der Zwischenzeit den Scamorza Käse schneiden (11) und nach 10 Minuten auf die halb-gekochte Pizza geben, anschließend die Pizza noch ein paar Minuten backen lassen. Die Pizza ist fertig wenn der Käse komplett geschmolzen ist. Am Ende die Pizza mit frischem Basilikum und einem EL Oliven Öl verfeinern (12). Fertig!
Neues Kochbuch mit 50 neapolitanischen Rezepten
Jetzt auch als Kochbuch:

176 Seiten, Hardcover
Preis: 19,95 €