Neapolitanische Frikadelle mit Pinienkerne, Rosinen und Tomaten Soße
Mein Rezept für
Polpette napoletane
Neapolitanische Frikadelle mit Pinienkerne, Rosinen und Tomaten Soße
Fleisch

Polpette napoletane

Das Rezept

Die Poplette sind ein sehr beliebtes neapolitanisches Gericht, das bei einem traditionellen Essen nie fehlen darf. Das Hackfleisch wird unter anderem mit Rosinen, Pinienkernen und Pecorino Käse gemischt und anschließend in einer Soße gekocht. Falls die Tomatensoße übrig bleibt, könnt ihr damit übrigens auch eine sehr leckere Pasta zubereiten.

Zutaten für 6 Personen
Hackfleisch vom Rind
400
g
Hackfleisch vom Schwein
400
g
Bio Eier
2
Stück
Weißbrot
4
Scheiben
Pecorino Käse
140
g
Rosinen
60
g
Pinienkerne
60
g
Frische Petersilie
1
Bund
Tomaten Soße (Geschälte Tomaten)
600
ml
Frisches Basilikum
15
Blätter
Knoblauchzehe
1
Stück
Oliven Öl
6
EL
Paniermehl
Salz
Pfeffer

Los geht's - Viel Spaß!

Übersicht der ZutatenBrot einweichenHackfleisch mit Brot mischen
  • 1
  • 2
  • 3
Das Innere des Brotes im Wasser kurz einweichen lassen (2). Die Pinienkerne für ein paar Minuten in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Oliven Öl rösten und die Rosinen für ca. 10 Minuten im lauwarmen Wasser einweichen lassen (sie müssen weicher werden). Das Hackfleisch mit dem eingeweichten und gut ausgewrungenen Brot mischen (3).
Eier hinzugebenRosinen, Pinienkerne hinzugebenPecorino Käse reiben und hinzugeben
  • 4
  • 5
  • 6
Danach die Eier zusammen mit Salz und Pfeffer in die Mischung geben (4) und mit den eingeweichten Rosinen sowie den Pinienkernen und einer gepressten Knoblauchzehe ergänzen (5). Der frische Pecorino Käse wird dann mit einer Käsereibe feingerieben und in die Schüssel mit den restlichen Zutaten gestreut (6).
Petersilie mit einem Messer mittelgrob hackenAlle ZutatenHackfleisch mit den Händen mischen
  • 7
  • 8
  • 9
Die Petersilie waschen, mit einem Messer mittelgrob hacken (7), dazugeben (8) und alle Zutaten gründlich mit den Händen mischen (9).
Öl in Topf erwärmenTomatensoße salzenTomaten kochen
  • 10
  • 11
  • 12
Inzwischen wird die Soße vorbereitet: Einen Teil des Oliven Öl in einen Topf geben, mit mittlerer Hitze erwärmen und eine ganze Knoblauchzehe darin leicht anbraten lassen und dann entfernen (10), die Tomaten Soße, Salz, Pfeffer und ein paar Blätter Basilikum eingeben (11). Die Soße sollte bei mittlerer Hitze für 10 Minuten auf dem Herd köcheln, damit das Aroma gut durchziehen kann (12).
Paniermehl in einen Teller streuenDie Frikadellen rollenPolpette
  • 13
  • 14
  • 15
Paniermehl in einer dicken Schicht auf einen Teller streuen (13). Mit der Hand eine Portion der Hackfleischmischung entnehmen und daraus mittelgroße Bällchen formen (14). Dazu legt man das Hackfleisch am Besten zwischen zwei Hände und rollt dann solange, bis ein fester runder Ball ("Polpette") entsteht. Die Polpette werden dann anschließend in dem Paniermehl gewälzt, sodass sie eine dünne Haut aus Paniermehl erhalten (15).
Frikadelle anbratenFrikadelle in Tomatensoße köcheln lassenFertiges Essen
  • 16
  • 17
  • 18
Die Bällchen in einer Pfanne mit heißem Oliven Öl gut anbraten (sie müssen beim Braten nicht komplett durch werden, da sie später in der Tomatensoße weiterkochen) (16). Nachdem die Tomatensoße 10 Minuten gekocht ist, die angebratenen Frikadellen in die Soße geben (17) und für ungefähr 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Soße wird dadurch den leckeren Geschmack der Polpette in sich aufnehmen und die Polpette werden leicht und zart. Am Ende die Frikadellen aus der Soße nehmen und mit ein wenig Soße und ein paar Blättern Basilikum anrichten. Fertig! (18)
Neues Kochbuch mit 50 neapolitanischen Rezepten
Jetzt auch als Kochbuch:

176 Seiten, Hardcover
Preis: 19,95 €